Die Aktie

Verlauf des Aktienkurses +138 %

Die Medigene-Aktie startete am 2. Januar 2015 mit einem Eröffnungskurs von 3,65 € in den Handel des Börsenjahres und datierte mit einem Schlusskurs von 3,75 € an diesem Tag gleichzeitig auf dem Jahrestiefststand. In den ersten Monaten des Jahres verhält sich die Medigene-Aktie noch kongruent zum TecDAX- und Nasdaq Biotechnology Index-Verlauf, bevor sie diese bis zum Jahresende in der Kursentwicklung deutlich übertrifft. Die Medigene Aktie beendet das Börsenjahr 2015 mit einem Schlusskurs von 8,70 € und liegt damit 138 % über dem Eröffnungskurs. Der Unternehmenswert der Medigene AG gemessen an der Marktkapitalisierung stieg von 63 Mio. € Ende 2014 auf 171,2 Mio. € Ende 2015.

Liquidität

Im Geschäftsjahr 2015 wurden durchschnittlich etwa 140.618 Stück pro Tag gehandelt. Dies stellt eine Verdreifachung im Vergleich zum Vorjahresvolumen dar (2014: 44.273). Den höchsten Tagesumsatz mit einem Volumen von 2.052.077 Stück erreichte die Aktie am 25. März zur Veröffentlichung der Geschäftszahlen 2014 und einen Tag nach Bekanntgabe des Start der ersten eigenen DC-Studie von Medigene. Einen weiteren Peak erreichte die Aktie am 7. Juli 2015, einen Tag nach Bekanntgabe des erfolgreichen Abschlusses der Kapitalerhöhung, mit einem Handelsvolumen von 753.859 Aktien.

Analystenstudien

Medigene wird von Analysten renommierter Finanzhäuser aus dem In- und Ausland begleitet. In detaillierten Studien analysieren sie das Unternehmen, die Technologien und Medikamentenkandidaten. Anfang 2016 empfahlen einer von vier Analysten die Medigene-Aktie zum Kauf, zwei Analysten empfahlen die Aktie zu halten. Alle Analysten haben im Laufe des Jahres 2015 Medigenes „fairen Wert“ mehrfach angehoben. Die Kursziele lagen Anfang 2016 zwischen 9,00 und 14,00 €.

FOLGENDE FINANZANALYSTEN HABEN MEDIGENE IM JAHR 2015 MIT STUDIEN BEGLEITET
Edison Investment Research Limited Christian Glennie/ Tim Franklin,
seit Februar 2016 Dr. Linda Pomeroy
Helvea SA / Baader Bank Group Dr. Olav Zilian (bis August 2015),
seit 2016 Dr. Bruno Bulic
Independent Research - Unabhängige Finanzmarktanalyse GmbH Dr. Christoph Schöndube
Bernhard Weininger
Oddo Seydler Research AG Igor Kim

Investor Relations-Arbeit

Im Jahr 2015 hat Medigene proaktive Investor Relations-Arbeit betrieben, um Investoren, Finanzanalysten und Wirtschaftsmedien über die Neuorientierung und die laufende Entwicklung des Unternehmens zu informieren. Neben Presse- und Analystenkonferenzen gab Medigene Interviews mit einschlägigen Fachmedien und führte Investorengespräche im In- und Ausland. Insbesondere im Rahmen der Kapitalerhöhung traf Medigene zahlreiche Investoren auf Roadshows in den USA und Europa und informierte über die Unternehmensentwicklung und Geschäftsstrategie. Unternehmenspräsentationen auf einigen Investorenkonferenzen unterstrichen die Präsenz von Medigene auf dem internationalen Kapitalmarkt.

2015 PRÄSENTIERTE SICH MEDIGENE INVESTOREN IM RAHMEN VERSCHIEDENER KONFERENZEN:
J.P. Morgan 33rd Annual Healthcare Conference San Francisco
Bio-Europe Spring Paris
Kempen 8th Healthcare / Life Science Conference New York
BioEquity Europe 2015 Wien
BIO International Convention Philadelphia
Baader Investment Conference München
Bio-Europe 2015 München
Jefferies Autumn 2015 Global Healthcare Conference London

Entwicklung der Aktionärsstruktur1)

Im Jahr 2015 wurden mehr Aktien der Medigene AG von institutionellen und internationalen Investoren als von Privatanlegern gehalten. Zum Jahresende 2015 waren etwa 39 % der ausgegebenen Aktien im Besitz von Privatanlegern (2014: 49 %) und rund 57 % im Besitz von institutionellen Investoren (2014: 46 %). Der Anteil des Aktienbestands von Vorstand und Aufsichtsrat lag im Vergleich zum Vorjahr und bedingt durch die Ausgabe neuer Aktien im Rahmen der Kapitalerhöhung etwas niedriger bei insgesamt 3,5 %. (2014: 4,7 %). Durch die deutliche Zunahme institutioneller Investoren im Jahr 2015 sank der Anteil von Aktionären mit einem Anteil von weniger als 3 % (Freefloat) auf ca. 56 % (2014: 77 %). Dieser Trend ist eine konsequente Fortsetzung der Strategie, den Anteil institutioneller Investoren mit größeren Aktienanteilen zu erhöhen. Anfang 2013 betrug der Freefloat noch 83,50 %.

Etwa 45 % der ausgegebenen Medigene-Aktien (2014: 56 %) wurden zum Jahresende 2015 von Aktionären in Deutschland gehalten. Der Anteil der US-Investoren stieg 2015 signifikant auf ca. 28 % (2014: 3 %). Investoren aus Großbritannien hielten Ende 2015 in etwa 12 % (2014: 19 %). Der Anteil der Aktionäre aus der Schweiz betrug Ende 2015 ca. 5 % (2014: 6 %), der Anteil aus Taiwan und Benelux-Ländern jeweils rund 4 % (2014: 6 % und 5 %) und österreichische Anleger waren 2015 mit etwa 2 % (2014: 4 %) an Medigene beteiligt.

1) Stand 31. Dezember 2015, gerundet, nach Informationen und Schätzungen der Medigene AG

AKTIENDATEN
Börsenkürzel MDG1
WKN - Wertpapierkennnummer A1X 3W0
ISIN - International Securities Identification Code DE000A1X3W00
Common Code 1107 3026
CUSIP 993 906 FV5
Reuters-Kürzel MDG1k.DE
Bloomberg-Kürzel MDG1
Marktsegment Prime Standard
Indizes Prime All Share,
DAXSubsector Biotechnology
Handelsplätze XETRA, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart
Designated Sponsors ODDO SEYDLER BANK AG,
Baader-Helvea Equity Research/
Baader Bank AG
KENNZAHLEN DER AKTIE
In € 2015 2014
52 Wochen-Hoch 14,5 6,75
52 Wochen-Tief 3,7 3,33
Eröffnungskurs Jahresanfang 3,65 3,53
Schlusskurs Jahresende 8,70 3,72
Mittelkurs 7,56 4,49
Gewichtete durchschnittliche Aktienanzahl (unverwässert, Stück) 16.808.501 12.210.949
Durchschnittlicher Tagesumsatz (Stück) 140.618 44,273
Durchschnittliche Marktkapitalisierung (Mio. €) 129 63
Gesamtzahl ausstehender Aktien (31.12) 19.678.628 13.927.428
Ergebnis je Aktie1) (unverwässert und verwässert) -0,80 -0,41
Eigenkapital je Aktie1) 4,55 3,52
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit je Aktie1) -0,54 -0,63
Freefloat2) (in %) 56 77
1) Bezugsgröße: Gesamtzahl ausstehender Aktien
2) Anteilsbesitz unter 3%. Quelle: Medigene AG
Zum Anfang